Lunas de Otoño

LUNAS DE OTOÑO (Span. für Herbstmonde) ist ein Zyklus von drei Konzerten die im Rahmen des „Lateinamerika Herbst 2017“ in verschiedenen Szenarien Hamburgs präsentiert werden.

Diese Konzerte geben das Publikum eine überraschende, kulturelle und traditionellen Überblick auf Lateinamerika, und nehmen sie auf einer Reise voller Rhythmus, Farben und Herzlichkeit.

Die teilnehmenden Künstler kommen ursprünglich aus Lateinamerika und garantieren eine hochqualitative Aufführung dank ihrer Erfahrung und musikalische Ausbildung.

Conciertos Lunas website.png

Der Lateinamerika Herbst findet seit 2014 jedes Jahr in Hamburg statt und zielt darauf ab, das Bewusstsein und die Sichtbarkeit Lateinamerikas und der Karibik in Hamburg durch eine grosse Auswahl von Veranstaltungen zu erhöhen. Das Festival wird in Zusammenarbeit zwischen der Stadt Hamburg und den CELAC Konsulaten und Botschaften organisiert. In diesem Jahr übernimmt die EU-LAC Stiftung die Koordination der Aktivitäten. Mehr Information: http://eulacfoundation.org/en/LACHerbst2017

Dossier Lunas de otoño

Advertisements